Skip to content
beruf-karriere24.com » Bewerbung & Vorstellungsgespräch » Warum sollten wir Sie einstellen? – perfekte Beispiele

Warum sollten wir Sie einstellen? – perfekte Beispiele

Warum sollten wir Sie einstellen

Im Laufe eines Bewerbungsgesprächs kommt meistens die Frage auf, warum der Bewerber von dem Unternehmen beschäftigt werden sollte. Auch wenn es mittlerweile bekannt ist, dass diese Frage häufig in einem Bewerbungsgespräch gestellt wird, wissen einige Bewerber nicht genau, was sie darauf antworten sollen.

Im Laufe eines Bewerbungsgesprächs kommt meistens die Frage auf, warum der Bewerber von dem Unternehmen beschäftigt werden sollte. Auch wenn es mittlerweile bekannt ist, dass diese Frage häufig in einem Bewerbungsgespräch gestellt wird, wissen einige Bewerber nicht genau, was sie darauf antworten sollen.

Vorbereitung ist wichtig

Wer zu einem Vorstellungsgespräch geht, sollte sich möglichst gut vorbereiten. Ein Grundwissen über das Unternehmen, das Wissen über eigene Fähigkeiten und auch Schwächen sowie eine Antwort auf die Frage, warum der Personaler den Kandidaten einstellen sollte. Auch wenn diese Frage am Ende doch nicht gestellt wird, ist es gut, sich darauf vorbereitet zu haben und eine kreative Antwort darauf parat zu haben.

Warum wird diese Frage gestellt?

Zum einen möchte der Personal wissen, ob sich der Bewerber auf das Gespräch vorbereitet hat und direkt eine Antwort auf diese Frage geben kann oder ob die Frage unvorbereitet kommt und der Kandidat ängstlich vor sich hin stammelt. Doch nicht nur die Überrumpelung, sondern auch die Kreativität des Bewerbers wird mit einer solchen, offenen Frage auf die Probe gestellt. Nun kann er sich beweisen, seine Persönlichkeit zu zeigen und zu zeigen, warum genau er der neue im Team des Unternehmens werden sollte. Warum bin ich der Richtige für diesen Job, warum kommt das Unternehmen ohne mich nicht mehr aus? All das kann man nun in eine Antwort packen und den Personaler so davon überzeugen, ihn einzustellen.

Das sind gute Lösungswege zur perfekten Antwort:

Bezug zum Unternehmen schaffen

Als Bewerber sollte man zeigen, dass man sich mit dem Unternehmen vertraut gemacht hat. Dies kann man bei dieser Frage beweisen.

Beispiel: „Ich habe Ihr Engagement in den Sozialen Medien gesehen. Durch meine Erfahrung im Social Media Marketing kann ich Ihr Team beim Internetauftritt unterstützen und so für mehr Bekanntheit und Reichweite sorgen. Ich habe mir bereits eine Strategie überlegt, wie man den Auftritt in den sozialen Medien verbessern und so mehr Aufmerksamkeit erregen kann.“

Bereitschaft zeigen

Wer sich in einer Branche bewirbt, die für kontinuierliche Verbesserung steht, muss zeigen können, er bereit ist, sich selbst auch weiterzuentwickeln.

„Mit den täglichen Herausforderungen und der Schnelllebigkeit der Branche habe ich bisher immer zu tun gehabt. Ich freue mich sehr, auch in Ihrem Unternehmen zeigen zu können, dass ich bereit bin, mich ständig weiterzubilden um gemeinsam Erfolge erzielen zu können.“

Erfahrungen aufzeigen

Bewerber mit Erfahrung werden in Unternehmen immer gern gesehen, deshalb ist es legitim, wenn ein Kandidat mit seinen bisherigen Berufserfahrungen besonders punkten möchte. Dazu ist es wichtig, genau zu wissen, welche Anforderungen das Unternehmen stellt, damit man als Bewerber die Erfahrungen herausstellen kann, die zu diesen Anforderungen passen.

„Schon in der Ausbildung hat mich das Thema … sehr begeistert, sodass ich mich auf diese Komponente spezialisiert habe. Ich durfte an einigen Projekten mitarbeiten und habe das Produkt XY sehr geprägt. Außerdem darf ich nun auf eine mittlerweile … jährige Erfahrung als Dienstleister zurückblicken und habe in diesen Jahren sehr viel lernen dürfen.“

Flexibel bleiben

Unternehmer lieben anpassungsfähige Mitarbeiter, denn der Arbeitsalltag gestaltet sich nicht immer in geordneten Bahnen. Als Bewerber sollte man besonders herausstellen, dass man bereit ist, auch mal die grobe Arbeit zu erledigen, wenn Not am Mann ist. Aber auch Flexibilität mit Arbeitszeiten oder auch Arbeitsorten kann ein deutlicher Pluspunkt für einen Bewerber sein.

„Ich stelle mich gern einer neuen Herausforderung und liebe es, neue Aufgaben zu übernehmen. Als flexible Arbeitskraft genieße ich es, den Wandel in einem Unternehmen mitzuerleben und auch am Erfolg mitarbeiten zu können. Veränderungen sind eine Chance, die ich sehr gerne wahrnehme. Durch meine Anpassungsfähigkeit kann ich mich gut auf unterschiedliche Anforderungen in meinem Arbeitsumfeld einstellen.“

Eigene Stärke zeigen

Wer sich schon im Vorfeld Gedanken über die eigenen Stärken gemacht hat, kann diese bei der Frage nach dem „Warum“ noch einmal hervorheben.

„Als Spezialist für … kann ich Ihr Unternehmen sehr gut Unterstützen, denn ich sehe meine Stärke in diesem Aufgabenbereich. Schon lange arbeite ich als … und möchte mich daher mit neuen und frischen Ideen in Ihrem Unternehmen zeigen dürfen. Als echter Teamplayer weiß ich, wie ein Team von neuen Ideen profitiert und bin mir sicher, dass ich auch in Ihr Unternehmen neuen Input bieten kann.

Talent für Organisationen

Auch in stressigen Situationen einen kühlen Kopf behalten, zuverlässig arbeiten und nicht das Wesentliche aus dem Blick verlieren. Das darf man hier beweisen.

„Ich kann in einem kreativen Team gut mit Kollegen zusammenarbeiten, meine Ideen beisteuern und Ideen der Mitarbeiter reflektieren. Dabei entstehen interessante Lösungswege für Probleme, die termingerecht umgesetzt werden können. Ich behalte jederzeit den Überblick und arbeite dabei zielorientiert und stets zuverlässig.“

Hat dir der Beitrag gefallen?