Skip to content
beruf-karriere24.com » Berufsbild » Gut bezahlte Berufe mit Realschulabschluss – Liste

Gut bezahlte Berufe mit Realschulabschluss – Liste

Gut bezahlte Berufe mit Realschulabschluss - Liste

Die Frage, was man nach der Schule einmal mit seinem Leben anstellen möchte, was man beruflich machen will oder wo man für sich die besten Chancen sieht, stellt sich schon lange Zeit vor dem Realschulabschluss. Jeder Schulabgänger baut sich seine Ziele auf für die nächsten Jahre, eine kleine Hilfe bei der Orientierung in der Berufswahl soll dieser Artikel bieten. Wer sich durch einen gut bezahlten Job eine solide finanzielle Basis schaffen möchte, kann auch ohne Abitur einen lukrativen und interessanten Beruf finden. Einige dieser Berufe sollen hier vorgestellt werden.

Polizeibeamter

Für den Dienst im mittleren Polizeivollzugsdienst kann man mit einem Realschulabschluss oder mit einem Hauptschulabschluss und einer Berufserfahrung die Bewerbung abgeben. Es erfolgen mehrere Prüfungen, um verschiedenste Fähigkeiten nachzuweisen, die man für die Ausbildung benötigt. Wichtig sind beispielsweise die sportliche Konstitution oder sehr gute Deutschkenntnisse, die man als Polizist benötigt. Die Ausbildung zum Polizist dauert 30 Monate. Man kann auch ein BA-Studium aufnehmen. Das Einstiegsgehalt liegt bei 2500 Euro monatlich, das Durchschnittsgehalt bei 3100 Euro monatlich.

Pilot

Als Pilot kann man auf eine Ausbildungsdauer von 24 Monaten zurückschauen. Die Voraussetzungen für die Ausbildung sind ein Realschulabschluss und eine sehr gute körperliche Konstitution. Die Reaktionsfähigkeit und die sportliche Konstitution werden vor der Aufnahme der Ausbildung geprüft bei einem Eignungstest und einem ACCT Screening. Einschränkungen bei der Sehstärke darf man nicht über 3,0 Dioptrien haben und es darf keine Rot-Grün-Schwäche vorliegen. Copiloten erhalten monatlich als Einstiegsgehalt 3150 Euro, während der Kapitän ein Gehalt von 5150 Euro monatlich bekommt. Als Kapitän kann man im Laufe seiner Karriere auf bis zu 10000 Euro monatlich aufsteigen.

KFZ-Mechatroniker

Als KFZ-Mechatroniker absolviert man eine umfassende Ausbildung von 3,5 Jahren. Die Voraussetzungen sind ein großes Interesse am Beruf und der Abschluss der Realschule. Nach der langen Ausbildungszeit kann man mit einem Gehalt von monatlich 1500 Euro am Anfang der Laufbahn und mit bis zu 2600 Euro monatlich mit Berufserfahrung rechnen.

Medizinische Fachangestellte

Der Ausbildungsberuf zur medizinischen Fachangestellten verlangt eine Ausbildungsdauer von 3 Jahren. Voraussetzung ist der Realschulabschluss. Wer die Prüfungen bestanden hat, kann mit einem Einstiegsgehalt von 2088 Euro rechen, im Laufe der wachsenden Berufserfahrung später mit bis zu 2411 Euro monatlich mit etwa 9 Jahren im Beruf.

Zahnmedizinische Fachangestellte

Zahnmedizinische Fachangestellte benötigen für die dreijährige Ausbildung einen Realschulabschluss. Sie können nach den bestandenen Prüfungen dann als Einstiegsgehalt 1500 Euro monatlich erhalten und bis zu 2200 Euro monatlich aufsteigen. Die Zahlung hängt allerdings davon ab, ob der Unternehmer gut zahlt oder eher weniger.

Kaufmann oder Kauffrau für Büromanagement

Die Ausbildung für diesen Beruf dauert drei Jahre an. Das Einstiegsgehalt liegt bei 1800 Euro monatlich. Wer sich durch Weiterbildungen und Schulungen noch qualifiziert, kann bis zu 3500 Euro monatlich verdienen. Voraussetzung sind organisatorische Fähigkeiten und kaufmännisches Denken. Man organisiert Sitzungen, Dienstreisen und andere Events.

Fachkraft für Lagerlogistik

Die Fachkraft für Lagerlogistik muss einen Realschulabschluss vorweisen und in den Fächern Mathematik, Deutsch und Englisch gut aufgestellt sein. Die Ausbildung dauert 3 Jahre. Das Einstieggehalt liegt bei 2100 Euro und später verdient man bis zu 3400 Euro monatlich. Die Fachkraft für Lagerlogistik arbeitet sorgfältig und gewissenhaft.

Industriemechaniker

Als Industriemechaniker muss man eine Ausbildung von 3,5 Jahren absolvieren. Die Arbeit besteht aus der Montage und Wartung von Produktionsanlagen, die auch eingestellt und angeschlossen werden. Voraussetzung sind komplexe Fähigkeiten in handwerklichem Geschick, Organisationstalent und sorgfältiger Arbeit. Das Gehalt liegt etwa bei 2300 Euro monatlich und 2800 Euro.

Kaufmann oder Kauffrau im Einzelhandel

Die Ausbildung erfordert einen Realschulabschluss mit guten Noten in Mathematik. Bis zum Berufsabschluss muss man 3 Jahre lernen. Das Gehalt ist ungefähr bei 2200 Euro monatlich zu erwarten oder auch bis zu 2500 Euro, wenn es einen Tarifvertrag gibt.

Gut bezahlte Berufe für Realschüler

Wer sich nach der Realschule einen Berufsabschluss wünscht, mit dem er sich große finanzielle Ziele erfüllen kann, der sollte nach den Berufen in der Liste Ausschau halten. Die Informationen, ob eine Ausbildung vor Ort oder nur in weiterer Entfernung möglich ist, kann man sich im Jobcenter oder aus dem Internet holen. Es lohnt sich auf jeden Fall, sich erst einmal zu orientieren, welche Tätigkeiten man als interessant und lukrativ einschätzen würde. Häufig sind für gut bezahlte Berufe längere Ausbildungszeiten in Kauf zu nehmen oder man zahlt sogar für die Ausbildung. Wer sich einen Berufswunsch erfüllen will, findet sicher Wege zu seinem Traumjob.

Hat dir der Beitrag gefallen?